Lufthansa Technik und McKinsey starten Gemeinschaftsunternehmen Lumics

Dr. Thomas Stüger - Vorstand Produkt und Services Lufthansa Technik AG und Frank Mattern - Leiter des Deutschland-Büros von McKinsey.

Beratung für Prozessoptimierung 

Mit Beratungsdienstleistungen für die Optimierung komplexer Produktionsprozesse und ihrer operativen Umsetzung geht in Hamburg das Beratungsunternehmen Lumics GmbH & Co. KG an den Start. 

Das Gemeinschaftsunternehmen von Lufthansa Technik und McKinsey & Company verbindet die Prozesserfahrung des führenden Anbieters technischer Dienstleistungen in der Luftfahrt mit dem Beratungs-Know-how der weltweit führenden Unternehmensberatung. 

Außer der Luftfahrtindustrie sieht Lumics potenzielle Klienten auch in Branchen wie Chemie, Automobil, Energie oder Pharma mit anspruchsvoller Produktion und hohen Sicherheitsansprüchen. 

„Lumics kombiniert für die Klienten analytisches und praktisches Wissen auf bestmögliche Weise. Damit trägt McKinsey dem Anspruch Rechnung, Implementierung als unverzichtbaren Bestandteil der Beratung zu begreifen“, sagt Detlef Kayser, Vorsitzender des Lumics-Beirats und Director bei McKinsey in Hamburg. 

„Lufthansa Technik ist seit Jahren erfolgreich in der Optimierung ihrer eigenen Prozesse. Mit der Gründung von Lumics professionalisieren wir diese Aktivitäten weiter und können unseren Kunden im Bereich Maintenance, Repair & Overhaul (MRO), aber auch in anderen Branchen kompetente Beratung und eine sehr praxisnahe Unterstützung bei ihrer Prozessoptimierung bieten,“ erklärt Dr. Thomas Stüger, Vorstand Produkte, Services & IT der Lufthansa Technik AG.


Das Unternehmen

Das Unternehmen mit Hauptsitz auf der Lufthansa-Basis in Hamburg hat am 02. September 2013 mit einem breiten Kompetenzspektrum die Arbeit aufgenommen. Der zweite Lumics-Standort ist Frankfurt/Main. „Unsere Mitarbeiter zeichnen sich durch Erfahrung in der Optimierung von Produktionsprozessen aus. Sei es in der Rolle eines Spezialisten, der solche Veränderungen begleitet oder als operative Führungskraft, die im eigenen Verantwortungsbereich eine solche Optimierung aktiv mitgestaltet hat“, so Beirats-Mitglied Dr. Christian Langer.

Das 50/50-Jointventure Lumics ist aus einer jahrelangen Zusammenarbeit zwischen McKinsey und Lufthansa Technik entstanden, die sich über fast zehn Jahre zu einer partnerschaftlichen Kooperation entwickelt hat und Mitte 2013 zur Gründung des Gemeinschaftsunternehmens führte.


Hintergrund


Lufthansa Technik

Der Lufthansa Technik Konzern gehört mit über 30 Tochterunternehmen und Beteiligungsgesellschaften sowie mehr als 26.000 Mitarbeitern weltweit zu den bedeutendsten herstellerunabhängigen Anbietern flugzeugtechnischer Dienstleistungen. Das Angebot von Lufthansa Technik umfasst das gesamte Service-Spektrum für Verkehrsflugzeuge in den Bereichen Wartung, Reparatur, Überholung, Modifikation und Umrüstung, Triebwerke und Komponenten.


McKinsey & Company

McKinsey & Company ist die in Deutschland und weltweit führende Unternehmensberatung für das Topmanagement. 28 der 30 DAX-Konzerne zählen zu den Klienten. In Deutschland und Österreich ist McKinsey & Company mit Büros an den Standorten Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg, Köln, München, Stuttgart und Wien aktiv, weltweit mit über 100 Büros in 52 Ländern.

Lumics Client Mission